53.
Musikschau
der Nationen
vom 27.-29.
Januar
2017
in der
ÖVB-Arena.

Bremen - weltoffen, jung und traditionsbewusst. Bremen - die Stadt an der Weser, vital mit gemütlichem Flair, Heimat der märchenhaften Stadtmusikanten. Hier sind alte Bräuche lebendig.

In der City erwartet Sie gemütliche Gastronomie mit regionalen Spezialitäten, der Marktplatz mit dem Roland, die Böttcherstraße - ein Meisterwerk expressionistischer Baukunst; hier ist Geschichte lebendig und Zukunft sichtbar.

Sportliche Höhepunkte - von "Werder Bremen" bis zum weltweit größten "Sechstagerennen". Richtungsweisende Technologien mit internationalen Handelsbeziehungen prägen das Gesicht der modernen Stadt.

Dank perfekter Anbindungen mit Bus, Bahn und Flugzeug finden die Gäste von nah und fern den Weg nach Bremen.

Im neu erbauten Kongress- und Veranstaltungszentrum erwartet Sie Business und neben dem Freimarkt, der fünften Jahreszeit, seit 50 Jahren in der ÖVB-Arena die Musikschau der Nationen®.

Seit 1965 organisiert der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. - eine karitative Organisation, die im Auftrage der Bundesregierung tätig ist - diese über unsere Grenzen bekannte und beliebte Veranstaltung. Zweifelsfrei gehört sie zu den größten Blasmusik­veranstaltungen in Europa. Die Musikschau der Nationen® ist eine Marching-Show, bei der an drei Tagen während der fünf Veranstaltungen Orchester, Sänger/innen und Tanzgruppen ein buntes musikalisches Bild ihres Landes vermitteln.

An den mehr als 270 Vorstellungen seit 1965 haben über 39.000 Teilnehmer/innen, über 380 Orchester und 89 Tanz- und Gesangsensembles aus mehr als 62 Nationen vor mehr als 1,7 Mio. Zuschauern/innen teilgenommen. Die ca. drei Stunden dauernde Show wird durch ein großes Finale abgeschlossen, an dem alle Musiker/innen und Tänzer/innen teilnehmen.

Sollten Sie Interesse haben, eine der nächsten Veranstaltungen, die jeweils Ende Januar eines jeden Jahres stattfindet, zu besuchen, schreiben Sie uns. Sie erhalten dann weitere Informationen.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
- Landesverband Bremen -
Rembertistraße 28, 28203 Bremen
Telefon: +49 (0)421 / 32 40 05 - Fax: +49 (0)421 / 32 40 57
e-mail: bremen@volksbund.de - Internet: www.musikschau.de